Weihnachten rückt unaufhaltsam näher! Wenn du noch etwas schnelle Deko brauchst, habe ich hier eine kleine Idee für dich: Tannenbäume aus Buchseiten! Vielleicht hast du ja, wie ich, noch ein paar alte Bücher im Keller, die auseinander fallen und so zu lesen sind – wegschmeißen willst du sie trotzdem nicht. Musst du auch nicht.

Für die Tannenbäume brauchst du:

Materialien

  • 1 altes Buch
  • Schaschlikspieße
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal oder Geodreieck
  • Schnur
  • Dekomaterial, wenn du magst

 

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich liebe Weihnachten. Ich liebe das Schenken, und das man sich Zeit für seine lieben nimmt – einfach das ganze Gefühl der Adventszeit. Ja, sogar den Stress mag ich irgendwie 😉

Schritt 1: Löse die Seiten aus dem Buch.

Schritt 1: Löse die Seiten aus dem Buch.

Natürlich sollten sich diese Dinge nicht auf die Weihnachtszeit beschränken, aber wenn man eine fest eingeplante Zeit hat, dann fällt es oft leichter die Dinge die man sich vornimmt, auch tatsächlich zu tun.

Die Kälte gehört auch zu den Dingen, die ich an der Weihnachtszeit liebe. Ich bin nicht gerade der Typ für Hitze… Außerdem gibt es nichts schöneres als sich mit einem guten Buch, und heißem Tee in eine Decke zukuscheln, mt Lichterketten im Hintergrund und Schnee vor dem Fenster. Vorrausgestzt es schneit überhaupt….

Schritt 2: Linien in 1cm Abständen

Schritt 2: Dreieck zeichnen und Linien in 1 cm Abständen

Schritt 3

Schritt 3: Ausschneiden

 

 

 

 

 

 

 

Und was gibt es schöneres um seiner Vorfreude gerecht zu werden, als einen Adventskalender? Ich kann es nicht lassen, die Beutelchen zu betasten, um zu erraten, was wohl darin sein könnte. Weihnachten ist auch die einzige Zeit,  in der ich zur Deko-Queen mutiere. Ansonsten dekoriere ich zwar auch, aber am ersten Advent fließt mein gesamtes Herzblut in meine Deko, damit mich auch Zuhause das Weihnachtsgefühl umgibt.

Schritt 4: An den Linien entlang Falten

Schritt 4: An den Linien entlang Falten

Schritt 5: Sscaschlikspieß durch die Mitte schieben

Schritt 5: Schaschlikspieß durch die Mitte schieben

 

 

 

 

 

 

Mit diesem schnellen DIY lässt sich schnell ein bisschen Winterzauber in den Raumbringen, und vielfältig einsetztbar sind sie auch noch! Als Baum-, oder Fensterschmuck, als Dekoration für Blumentöpfe, oder als Tischdekoration beim nächsten Weihnachtsessen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Schritt 6: Bäumchen dekorieren und Schlaufe zum Aufhängen befestigen

Schritt 6: Bäumchen dekorieren und Schlaufe zum Aufhängen an der Spitze befestigen

 

Feritg.

Fertig.

Auch denkbar wären die Bäume als Dekoration für Blumentöpfe, oder als Tischdeko, nachdem man einen Fuß angebracht hat

Auch denkbar wären die Bäume als Dekoration für Blumentöpfe, oder als Tischdeko, nachdem man einen Fuß angebracht hat