This book loves you“ ist das erste Buch von YouTuber PewDiePie, veröffentlicht am 20. Oktober 2015.

Es ist weder ein Roman, noch eine Autobiografie, sondern eher eine Art Bildband, welcher inhaltlich Motivations-Zitate und sogenannte „Selbsthilfe-Bücher“ parodiert. Das Buch ist deutlich auf Personen ausgelegt, die bereits Fans sind. Unter anderem werden bekannte running gags des YouTubers darin aufgegriffen.
Die Gestaltung ist farbenfroh und abwechslungsreich, mit einer ausgewogenen Mischung aus Fotografien und Graphiken. Der Preis liegt bei 9,99€ im Taschenbuchformat.

Das Buch wurde 112,000 mal verkauft (Stand: Januar 2017) und hielt sich eine Woche auf der New York Times Bestsellerliste. PewDiePie hat mehr als 50 Millionen YouTube Abonnenten, zum großen Teil Jugendliche. Hat sein Buch also Auswirkungen auf das Leseverhalten von Jugendlichen?

Vermutlich nicht. Davon abgesehen, dass nur etwa hunderttausend Exemplare verkauft wurden, ist es wie schon erwähnt kein Roman. Es gibt keine kontinuierliche Handlung und keinen Fließtext, damit kann auch niemand in den Genuss des Lesens kommen, und von diesem Buch zum begeisterten Leser konvertiert werden. Die Frage, wieso PewDiePie keinen Roman veröffentlicht hat, lässt sich auch leicht beantworten: Es fällt nicht in die Interessen seiner Zielgruppe und liegt damit auch nicht in seinem Interesse.

Egal wie sehr dieses Buch mich also liebt, die Buchbranche liebt es nicht.