Eigentlich dürfte es ja nicht allzu schwer sein, jemandem der Bücher liebt etwas zu schenken. Man kauft ihm eben einfach irgendein Buch, oder?
Falsch. Jeder hat bevorzugte Autoren und Genre, und innerhalb des Genres wieder absolute no-go’s, die er unter keinen Umständen kaufen würde.
Dann kauft man eben den neusten Band einer Reihe, die derjenige gerade liest.
Auch das ist ein schwieriges Unterfangen, denn wenn dem Zubeschenkenden die Reihe wirklich gefällt, hat er den nächsten Band vermutlich schon vorbestellt.
Dann eben ein Gutschein!
Schon besser, aber immer noch nicht gut. Gutscheine sehen absolut lieblos aus und wenn es ganz schwierige Menschen sind (so wie ich), dann gehen sie auch noch nur in bestimmte Buchläden.

Natürlich kannst du jede der obigen Ideen auf eigene Gefahr trotzdem benutzen, wenn du aber etwas Ausgefallenes suchst, dann bekommst du hier 10 Geschenkideen für Bücherwürmer:

  1. Ein Book Journal
    Wenn man viel liest, ist es nicht leicht über alles Gelesene den Überblick zu behalten. Ein Book Journal hilft dabei. Dort lassen sich Notizen machen, und Zitate aufschreiben, so dass beim Überfliegen der Notizen die Erinnerung an das Gelesene zurückkommt. Und schon beim Aufschreiben und Revue passieren lassen setzt man sich nochmals mit der Geschichte auseinander und behält sie so besser in Erinnerung.
    Klingt nach einer guten Idee? <a href=“https://www.amazon.de/Leuchtturm1917-341744-private-Lesejournal-Sprache/dp/B00754KEBO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483437649&sr=8-1&keywords=ex+libris+book+journal“
    rel=“nofollow“>Hier zum Amazon-Link</a>
  2. Ein Bücherwurm
    Eigentlich möchte kein Buchliebhaber einen Bücherwurm in seinen Schätzen finden, aber dieses Geschenk richtet keinen Schaden an. Giant Microbes verkauft Plüschtiere, die wie riesige Mikroben aussehen, beigelegt ist ein kleiner Zettel, der einem etwas über seine Mikrobe verrät. Der Bücherwurm ist wirklich niedlich und etwas ausgefalleneres, als nur ein Gutschein.
    Musst du haben? <a href=“https://www.amazon.com/dp/B003WM0Q84?psc=1&smid=A2P5I4NW0QQAX1″
    rel=“nofollow“>Hier zum Amazon-Link</a>
  3. Bücher-Stempel
    Um sicherzugehen, dass auch alle ausgeliehenen Bücher wieder zurückkommen, ist es nicht schlecht sie gekennzeichnet zu haben. Natürlich könnte man einfach den nächst besten Stift nehmen und seinen Namen in das Buch kritzeln, aber es ist doch viel schöner wenn man einen einheitlichen Stempel dafür hat.So einen bekommst du genau <a href=“https://www.stempel-fabrik.de/woodies-stempel-dieses-buch-gehoert.html“
    rel=“nofollow“>hier</a>
  4. Ein Leselicht
    Jeder weiß: Lesen bei schlechtem Licht verdirbt die Augen!
    Tu etwas dagegen mit kleinen Klemmlichtern, um überall genügend Licht zum Lesen zu haben. Vergiss allerdings nicht auch Batterien dazuzulegen.Geht dir bei dieser Geschenkidee ein Licht auf? <a href=“https://www.amazon.de/Clip-Booklight-Leselampe-Ultrahelles-Leselicht/dp/B0045T2HB2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1483438644&sr=8-1&keywords=leselampe+unterwegs“
    rel=“nofollow“>Dann bestell es gleich hier</a>
  5. Buchstützen
    Buchstützen braucht natürlich nicht jeder von uns. Wenn das Bücherregal bis zum letzten Millimeter ausgefüllt ist, ist nicht noch Platz für ein paar Buchstützen. Wenn allerdings gerade ein neues Regal dazu kam, ist es bestimmt gar nicht schlecht ein paar Dekorative Buchstützen zu haben.
    Solche Buchstützen gibt es in allen Farben und Formen, da muss man ein bisschen suchen, aber man findet das richtige.
  6. Buchkissen
    Manchmal schläft einem die Hand ein, oder egal wie man es hält, es ist unbequem. Ein Buchkissen schafft da Abhilfe.  Das Buch liegt nicht flach, so dass als nächstes nicht der Nacken krampft, und es rutscht auch nicht weg, wie wenn man es irgendwo dagegen lehnen würde.
    Dieses Buchkissen hat ein cooles Comic-Muster. Musst du sehen? <a href=“https://www.amazon.de/BOOK-SEAT-9346017000284-Lesehilfe-Retro/dp/B00TIMZNMQ/ref=pd_lpo_201_tr_t_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=5F98V5T3X9M2PYB9F92S“
    rel=“nofollow“>Klick hier</a>
  7. Bücherbürste
    Jetzt kommt etwas unheimlich edles: Eine Bücherbürste aus Ziegenhaar.
    Bei starker Verstaubung, oder bei wertvollen Büchern braucht der Bibliophile etwas, das er vertrauensvoll an seine Bücher heranlassen kann. Mit <a href=“https://www.amazon.de/B%C3%BCrstenhaus-Redecker-460127-B%C3%BCcherb%C3%BCrste/dp/B003WJNP30″
    rel=“nofollow“>dieser Bürste</a> sehen die angestaubten Schätze wieder aus wie neu.
  8. Tasse
    Zu jedem Buch das passende Heißgetränk! Und damit auch die richtige Stimmung aufkommt, braucht man dazu die richtige Tasse.
    Drink good Coffee & read good books ist von nun an die Devise!
    Um diesen Ratschlag zu verschenken <a href=“https://www.amazon.de/moses-82594-libri_x-Tasse-coffee/dp/B01281WP6K/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1483439580&sr=8-2&keywords=b%C3%BCcher+tasse“
    rel=“nofollow“>klick hier.</a>
  9. E-Reader Hülle
    Es soll tatsächlich auch Menschen geben, die einen E-Reader besitzen. Um diese langweiligen schwarzen Kasten aufzudonnern wäre eine Hülle doch gar nicht so übel.
    <a href=“https://www.amazon.de/MoKo-H%C3%BClle-f%C3%BCr-Kindle-Generation/dp/B01HCH2H2C/ref=sr_1_49?ie=UTF8&qid=1483439863&sr=8-49&keywords=e-reader+h%C3%BClle“
    rel=“nofollow“>Bereit dem E-Reader etwas Pepp zu verpassen?</a>
  10. Kuscheldecke mit Armen
    Normale Decken haben einen massiven Nachteil: Wenn man umblättern will, muss man die Arme unter der Decke hervorstrecken. Damit das nicht mehr passieren muss, und die Schultern sich auch der Wärme erfreuen können, hat ein Genie Ärmel an seine Decke genäht. Sieht zwar absolut dämlich aus, hält aber warm.
    Um deinen Bücherwurm vor der Kälte zu schützen <a href=“https://www.amazon.de/TV-Microfaser-Wohndecke-Kuscheldecke-Wolldecke-erh%C3%A4ltlich-Hotelw%C3%A4schespezialisten/dp/B01BHXCOCK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1483440018&sr=8-2&keywords=kuscheldecken+%C3%A4rmel“
    rel=“nofollow“>klick hier</a>

<a href=“https://www.bloglovin.com/blog/18500589/?claim=yuqe2k54tb7″>Follow my blog with Bloglovin</a>